Startseite » ARCHIE-BLOG: Reittherapie mit Julia
ARCHIE-BLOG: Reittherapie mit Julia bei den Sommerwochen 2022

Das Glück der Erde? Auf dem Rücken der Pferde!

Hallihallo liebe Archie-Fans!

Findet ihr Tiere auch so bärig wie ich? Sie sind einfach die allerbesten Freunde! Vor allem Pferde beeindrucken mich immer wieder ganz besonders – und ein ganz klein wenig Angst habe ich auch vor ihnen, weil sie sooo groß sind!

Letzte Woche habe ich mit Julia, unserer Reittherapeutin gesprochen, die hat gar keine Angst vor Pferden. Auch nicht vor den ganz großen. Sie hat mir erzählt, dass sie schon als ganz kleines Kind geritten ist, deshalb hat sie wohl auch keine Angst. Und jetzt reitet sie mit unseren Kindern. Das hilft denen nämlich, wenn’s ihnen nicht so gut geht…

ARCHIE-BLOG: Reittherapie mit Julia bei den Sommerwochen 2022

🐻 Hallo liebe Julia, ich habe gehört, du bist schon seit vier Jahren beim Arche Herzensbrücken Team. Was gefällt dir denn bei uns besonders gut?

👩🏻 Hallo Archie, schön dich endlich mal kennenzulernen! Am besten gefällt mir, dass die Kinder verschiedene Therapien ausprobieren können und so lernen, welche Therapie am besten hilft und auch gefällt.

🐻 Und was genau machen Reittherapeutinnen?

👩🏻 Wir haben die Aufgabe zwischen Mensch und Pferd die Verbindung aufzubauen und eine sichere Atmosphäre zu bieten. Wir geben den Kindern Denkaufgaben, Beweglichkeitsübungen, Entspannungsübungen … aber das meiste macht unser Therapiepferd mit seiner schaukelnden, starken Bewegung.

ARCHIE-BLOG: Reittherapie mit Julia bei den Sommerwochen 2022
ARCHIE-BLOG: Reittherapie mit Julia bei den Sommerwochen 2022

🐻 Und was bewirkt das dann bei den Kindern?

👩🏻 Unterschiedlich … viele Kinder können durch die Reittherapie besser entspannen und kommen zur Ruhe, andere Kinder können sich besser konzentrieren. Die Bewegung des Pferdes aktiviert den Bewegungsapparat und die Muskulatur.

🐻 Was ist denn deine schönste Arche Herzensbrücken-Erinnerung?

👩🏻 Es gibt viele besondere Momente mit den Kindern! Ein ganz besonderer war zum Beispiel, als ein Kind zum Reiten kam, dass immer kalte Füßchen hatte. Nach einiger Zeit bemerkte ich, dass unser Therapiepferd Snorre fast glühte und somit auch die kleinen Füßchen warm wurden. Snorre hat wirklich ein Feingefühl, worüber selbst ich oft staune.

ARCHIE-BLOG: Reittherapie mit Julia bei den Sommerwochen 2022

🐻 In welchem Alter bist du eigentlich zum ersten Mal geritten?

👩🏻 Mit auf dem Pferd sitzen durfte ich schon mit zwei Jahren mit meinem Opa oder Papa. Mit sechs Jahren bekam ich dann mein erstes Pony und fing an Reiten zu lernen.

Reittherapie für kranke Kinder Arche Herzensbrücken

🐻 Ui, da hast du aber sehr früh angefangen! Was findest du an Pferden besonders toll?

👩🏻 Weißt du Archie, jedes Pferd ist einzigartig in seinem Charakter, seinem Temperament und seiner Ausstrahlung. Besonders fasziniert mich immer wieder, wie feinfühlig Pferde sein könne. Das ist besonders in der Reittherapie mit den Kindern sehr wichtig.

🐻 Also ich finde du machst das toootal bärig mit den Kindern. Ich kann sehen, mit wie viel Freude und Liebe du das machst. Ich bin so froh, dass du bei uns dabei bist!
Ich habe ein letzte Frage: Wie viele Pferde hast du?

👩🏻 Acht. ☺️

Wow, da hab ich nicht schlecht gestaunt – ACHT Pferde!! 
Das Glück dieser Erde liegt wohl doch auf dem Rücken der Pferde…

Lest noch mehr im Archie-Blog:

Scroll to Top