Home » Für betroffene Familien » Wen betreuen wir?

Unsere Gäste in den Arche Herzensbrücken Wochen

Wir betreuen Familien mit schwer, chronisch oder palliativ erkrankten Kindern und mit Kindern mit Behinderung

Arche Herzensbrücken ist ein Rückzugsort auf Zeit für Familien, in denen ein oder mehrere Kinder von folgenden Erkrankungen betroffen sind:

  • schwere chronische Erkrankungen,
  • lebensbedrohliche Erkrankungen, für die kurative Therapien existieren, aber ein Therapieversagen möglich ist (z. B. Krebs),
  • lebensverkürzende Erkrankungen mit therapeutischer Option, die eine Teilnahme an normalen kindlichen Aktivitäten ermöglichen (z. B. Muskeldystrophie),
  • fortschreitende Erkrankungen ohne wirkliche therapeutische Option,
  • schwere neurologische Erkrankungsformen, bei denen ein Erreichen des Erwachsenenalters in Frage gestellt ist,
  • Kinder und Jugendliche mit Mehrfachbehinderungen.

Jeder Aufenthalt findet immer in Abstimmung mit dem behandelnden Arzt/Ärzteteam in Zeiten relativer „körperlicher Stabilität“ des erkrankten Kindes statt. Voraussetzungen für einen Aufenthalt ist ein, von den Eltern und dem behandelnden Arzt, ausgefüllter Anamnesebogen (wird von uns nach einer Kontaktaufnahme zugeschickt).

» Anmeldung Arche Herzensbrücken

Arche Herzensbrücken Auszeit für schwer krankte Kinder und ihre Familien - Kinderhospizarbeit in Tirol
Arche Herzensbrücken Auszeit für schwer krankte Kinder und ihre Familien - Kinderhospizarbeit in Tirol

Helfen auch Sie

Jeder Euro hilft, Familien mit schwer erkrankten Kindern ein Stück Normalität zu schenken.

Scroll to Top