Home » Für betroffene Familien » Was bieten wir?

Bei den Arche Herzensbrücken Wochen Kraft tanken, Zuversicht gewinnen, Sinn finden

Eine leistbare Auszeit für die ganze Familie

Bei den Arche Herzensbrücken Wochen können die erkrankten Kinder, die Eltern und die Geschwisterkinder bedürfnisgerechte Angebote und Aktivitäten in Anspruch nehmen. Im familiär geführten und auf die speziellen Anforderungen ausgelegten Hotel Solstein in Seefeld in Tirol haben sie die Möglichkeit, für ein paar Tage zur Ruhe zu kommen, sich zu erholen und Kraft zu tanken.

Bis zu vier Familien mit erkrankten Kindern können wir gleichzeitig aufnehmen. So bleibt sichergestellt, dass unser Team genug Zeit hat, um auf individuelle Bedürfnisse einzugehen und jede einzelne Familie optimal zu betreuen und zu begleiten.

Video abspielen

Unser Ziel ist es, den Familien über einen möglichst langen Zeitraum immer wieder die Möglichkeit zu geben, eine gemeinsame Auszeit zu nehmen und die gemeinsamen Tage mit Leben zu füllen. Ein Aufenthalt ist daher bereits ab dem Zeitpunkt der Diagnose einer schweren Erkrankung möglich. Jede Familie kann zwischen einer und drei Arche Herzensbrücken Wochen am Stück bei uns verbringen.

Eltern, Kinder und das multiprofessionelle Arche Herzensbrücken Team arbeiten als gleichberechtigte Partner während des gesamten Aufenthalts zusammen. Nur so fühlen sich alle gut aufgehoben!

Familie Arche Herzensbrücken Sommerwochen 2021

Das Arche Herzensbrücken Team

  • verbringt Zeit mit den erkrankten Kindern und Jugendlichen sowie den Geschwisterkindern,
  • entlastet die Eltern und schafft Freiräume für alle Familienmitglieder,
  • organisiert Freizeit- und Erholungsangebote für die ganze Familie,
  • nimmt sich Zeit für die Anliegen, Wünsche und Bedürfnisse aller Familienmitglieder,
  • steht mit Rat, Tat und Trost zur Seite,
  • fördert den Austausch mit anderen Familien.

Alle unsere Angebote können, müssen aber nicht in Anspruch genommen werden! Die Wünsche und Bedürfnisse der Familien haben Priorität.

Derzeit bieten wir die Arche Herzensbrücken Wochen mit Betreuung und Begleitung schwer erkrankter Kinder und Jugendlicher und ihrer Familien ausschließlich während der österreichischen Schulferienzeiten an.

Seit dem operativen Start 2015 haben wir rund 200 Familien betreut!

Katharina Böhm Schirmherrin Arche Herzensbrücken Ruth Kappus

„Dass Hospizarbeit mit Kindern und Jugendlichen nicht nur traurig ist, habe ich bei Arche Herzensbrücken erlebt. Das Haus ist voller Leben, es ist ein Ort, an dem Lachen genauso Platz hat wie Tränen. Man spürt die Begeisterung und die Hingabe aller im Arche Herzensbrücken-Team. Als Schirmherrin möchte ich dazu beitragen, dass in Zukunft noch mehr betroffene Familien aufgenommen werden können.“

Katharina Böhm, Schirmherrin der Arche Herzensbrücken

Schenken Sie Familien mit schwer erkrankten Kindern ein Stück Normalität

Als Herzensbrücken-Pat*in helfen Sie nachhaltig und gezielt: den erkrankten Kindern, den Geschwisterkindern und den Eltern.
Denn Sie alle brauchen eine verlässliche Arche, um nicht an der schweren Erkrankung zu zerbrechen.
Scroll to Top