Home » Interview mit Anna
Ehrenamtlich arbeiten für schwer erkrankte Kinder - Arche Herzensbrücken Seefeld in Tirol

Darf ich vorstellen: Anna!

🧸: Hallo liebe Anna, schön dich kennenzulernen! Ich hab schon viel von dir gehört – was genau machst du denn bei Arche Herzensbrücken?

👩🏼‍🦰: Hallo Archie, ich hab auch schon viel von dir gehört und freu mich, dich endlich zu treffen! Ich bin als ehrenamtliche Mitarbeiterin bei Arche Herzensbrücken – doch leider ist heute mein letzter Tag. Drei Wochen war ich hier und es hat mir richtig viel Spaß gemacht!

🧸: Wow, das ist aber super bärig von dir! Wir können immer nette und fleißige Helferinnen brauchen. Was machst du denn so, wenn du nicht gerade hier bei uns bist?

👩🏼‍🦰: Mein eigentlicher Beruf ist in der Gastronomie, aber im Moment bin ich in Bildungskarenz und mache die Matura nach. Und weil ich gerade Ferien habe, konnte ich bei euch mithelfen.

🧸: Du machst also lieber „Arbeit“ mit Kindern als Urlaub am Meer? Das finde ich extrem super bärig. An dir können sich viele Leute ein Beispiel nehmen! Dann hätten wir auch nicht so viel Rumgefliege in der Welt, wär ja auch besser fürs Klima. Aber das ist ein anderes Thema…

👩🏼‍🦰: Ja, Archie, da hast du wohl Recht! Wenn die Leute wüssten, wie viel Spaß es macht, hier zu arbeiten, dann wären sicher noch viel mehr mit dabei. Da kann ein Urlaub am Meer nicht mithalten! 😉 Ich möchte auch in Zukunft beruflich mit Kindern arbeiten und wollte deshalb nach der Matura Pädagogik studieren. Bei Arche Herzensbrücken hab ich jetzt viele tolle Kinderpfleger*innen kennengelernt und die Arbeit hat so viel Spaß gemacht – nun überlege ich, Diplom-Kinderkrankenpflegerin zu werden.

🧸: Das kann ich mir bei dir sehr gut vorstellen, liebe Anna. Ich habe gesehen, wie du mit den Kindern so bist und man merkt, dass du das mit ganz viel Liebe machst. ❤️ Erzähl mal, was hat dir besonders gut gefallen bei Arche Herzensbrücken?

👩🏼‍🦰: Auf jeden Fall die Zeit mit den Kindern! Es macht mir riesig Freude, ihnen, ihren Eltern und Geschwistern etwas Gutes tun zu können. Ich habe so viel zurückbekommen und es ist einfach schön, wenn sie mir ein herzliches Danke oder ein Lächeln schenken. Ich ziehe den Hut vor den Familien, weil sie mit so großer Liebe und Hingabe alles meistern! Was aber auch ganz großartig ist: Arche Herzensbrücken ist wie eine große Familie. Ich habe mich sofort willkommen und aufgehoben gefühlt im Team. Alle sind offen und herzlich, so dass ich mich immer pudelwohl gefühlt hab!

🧸: Ich finde auch, dass bei uns alle super nett sind! Schade, dass du schon deinen letzten Tag hast, da bin ich ganz traurig. Aber vielleicht kommst du ja im nächsten Jahr wieder?!?

👩🏼‍🦰: Ja, Archie, das hab ich mir ganz fest vorgenommen! Wir sehen uns bestimmt wieder!

🧸: Jippiiie!! Danke für das tolle Interview, liebe Anna und viel Glück bei der Matura!

Archie, der bärige Reporter für Arche Herzensbrücken
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Scroll to Top