Home » Über uns » Wer wir sind » Arche Herzensbrücken

Arche Herzensbrücken ist ein Projekt des Fördervereins Kinder- und Jugendhospizarbeit

Wir ermöglichen Familien mit schwer, chronisch oder lebensverkürzend erkrankten Kindern und Jugendlichen eine leistbare, gemeinsame Auszeit.

In einem familiär geführten Hotel in Seefeld/Tirol können betroffene Familien zur Ruhe kommen, sich erholen und Kraft tanken. Denn die Bewältigung einer schweren Erkrankung eines Kindes ist ein Kraftakt, der nur gemeinsam als Familie gelingt.

Die Betreuung der Kinder sowie der Großteil aller Freizeit- und Erholungsangebote sind für die Familien kostenfrei. Sie werden über Spenden vom Förderverein Kinder- und Jugendhospizarbeit finanziert.

Seit ich vor 10 Jahren ein Interview mit einem der Pioniere der Kinderhospizbewegung gehört habe, begleitet mich der Gedanke, für schwer erkrankte Kinder und ihre Familien einen Beitrag zu leisten. Mit der Geburt meiner Tochter hat sich der Gedanke verdichtet – jetzt ist die Zeit gekommen, es in die Tat umzusetzen!

Horst Szeli, Obmann Arche Herzensbrücken
Mag. Horst Szeli
Initiator und Gründer

Bei den Arche Herzensbrücken Wochen können die erkrankten Kinder, die Eltern und die Geschwisterkinder bedürfnisgerechte Angebote und Aktivitäten in Anspruch nehmen. Dabei steht die Pflege der erkrankten Kinder immer im Mittelpunkt. Gleichzeitig rücken wir die Geschwisterkinder und die Eltern in den Fokus, denn auch sie brauchen Auszeiten und Freiräume, um nicht zu zerbrechen. Die Familien kommen aus ganz Österreich und Deutschland in unser familiär geführtes Hotel in Seefeld in Tirol, das auf die besonderen Bedürfnisse der Kinder und Jugendlichen ausgerichtet ist. 

Die Familien werden begleitet von unserem multiprofessionellen Team aus den Bereichen​

Das könnte Sie auch interessieren:

Scroll to Top