Home » Tag des herzkranken Kindes
Tag des herzkranken Kindes

Tag des herzkranken Kindes

Eines von rund 100 Neugebohrenen kommt herzkrank zur Welt – damit sind Herzfehler die häufigste angeborene Organfehlbildung. Doch auch andere Krankheiten, wie zum Beispiel das Down Syndrom, haben oftmals eine Herzerkrankung als Begleitsymptom.
 
Am heutigen Tag des herzkranken Kindes möchten auch wir darauf aufmerksam machen, dass es für betroffene Kinder schwer ist, ein „normales“ Leben zu führen. Sie sind oft müde, leicht erschöpft und körperlich nicht belastbar. Hinzu kommt die große Belastung durch unzählige Untersuchungen, Behandlungen oder schwere Operationen. Von den psychischen Herausforderungen ganz zu schweigen…
 
In Kooperation mit Herzkinder Österreich sind wir in unseren Arche Herzensbrücken Winterwochen für diese speziellen kleinen Patient*innen und ihre Familien da. Wir schaffen für sie einen Ort, wo sie die Krankheit eine Weile hinter sich lassen können. Einen Rückzugsort und eine Raststätte für die ganze Familie. 🧸❤️👨‍👩‍👧‍👦

Das könnte Sie auch interessieren:

Scroll to Top