Home » Über uns » Wer wir sind » Grundlagen unseres Handelns

Klar definierte Werte und Prinzipien bestimmen unser Tun

Grundlagen unseres Handelns

Das Expertenwissen der Familienangehörigen ist unser Wegweiser.

Niemand kennt die Bedürfnisse und Besonderheiten der kranken Kinder besser als ihre Eltern. Das gesamte Team der Arche Herzensbrücken sieht die Eltern als gleichberechtigte Partner an. Gemeinsam legen wir den Weg für das erkrankte Kind und die gesamte Familie während der Zeit des Aufenthalts fest und überlegen, wie ein Tag oder eine Woche gestaltet werden kann, um zu einer besonderen Zeit für unsere Gäste zu werden.

Wir verfolgen einen interdisziplinären Ansatz.

Unser Team setzt sich aus folgenden Bereichen zusammen: Krankenpflege, Körperarbeit, Pädagogik & Erziehung, Psychologie, Lebens- und Sozialberatung, Mediation und ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Damit ist gewährleistet, dass den physischen, psychischen, sozialen und spirituellen Bedürfnissen schwer erkrankter Kinder und Jugendlicher und ihrer Angehörigen optimal Rechnung getragen werden kann.

Wir orientieren uns an den Standards pädiatrischer Palliativversorgung in Europa.

Den speziellen Bedürfnissen schwer erkrankter Kinder kann nur durch ein umfassendes und integratives Versorgungsmodell unter Beteiligung eines geschulten, multidisziplinären Teams gerecht werden. Zudem soll jedes Kind - ungeachtet der finanziellen Möglichkeiten der Familie - gleichen Zugang zu pädiatrischer Palliativversorgung haben. Oberste Priorität muss dabei immer das Interesse des Kindes haben, das Kind darf keiner Behandlung ausgesetzt werden, die es belastet, ohne ihm einen erkennbaren Nutzen zu bringen.

Wir stellen den Menschen in den Mittelpunkt unseres Handelns.

- unabhängig von Herkunft, Hautfarbe, Spiritualität und Weltanschauung oder religiöser Glaubensrichtung.

Lesen Sie mehr:

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Scroll to Top