Home » Spenden & Helfen » Spenden » Spenden sammeln

Aktivieren Sie Ihr Netzwerk und helfen Sie gemeinsam schwer erkrankten Kindern

Ob als Privatperson, Verein, Schule oder Unternehmen: Eine Spendensammelaktion vervielfacht die Wirkung und unterstützt unsere Arbeit in besonderem Maß. Denn am Ende einer erfolgreichen Spendenaktion steht nicht nur ein gut gefüllter Spendentopf. Viele neue Menschen sind auf Arche Herzensbrücken aufmerksam gemacht worden – denn nur gemeinsam mit einer großen „Community“ können wir immer mehr schwer erkrankten Kindern helfen und unsere Arbeit für betroffene Familien zukunftssicher gestalten.

Gerne sind wir Ihnen bei der Abwicklung Ihrer Spendensammelaktion behilflich oder Iassen Ihnen eine Spendenbox zukommen. Sprechen Sie uns einfach unverbindlich an!

Ihre Ansprechpartnerin

Christine Schorling

Christine Schorling

Telefon: +43 (0)660 10 44 896

Spendenbox aufstellen

Unsere Spendenboxen sind sicher verschließbar, aus transparentem Acryl und hübsch gestaltet. Ob in Ihrem Geschäft oder auf einer Veranstaltung – eine Arche Herzensbrücken Box findet  sicher überall ein Plätzchen. Auf Wunsch legen wir Ihnen gerne Infomaterial bei.

Arche Herzensbrücken Spendenbox

Anlassspende

Ein bedeutender Tag im eigenen Leben – ein runder Geburtstag, Ihr Hochzeitstag oder ein Jubiläum – weckt in vielen Menschen den Wunsch, etwas weiterzugeben und das eigene Glück zu teilen. Nutzen Sie diesen besonderen Anlass, um kranken Kindern und ihren Familien zu helfen. Mit einer Spendensammelaktion für Arche Herzensbrücken teilen Sie nicht nur Ihr Glück sondern Sie verdoppeln es!

Glück ist das einzige, das sich verdoppelt,
wenn man es teilt.

Albert Schweitzer

Weinachtsspende

Immer öfter verzichten Unternehmen auf teure Weihnachtsgeschenke für ihre Kund*innen und unterstützen mit dem budgetierten Betrag soziale Projekte.

Setzen auch Sie ein Zeichen, unterstützen Sie Arche Herzensbrücken und unsere Arbeit mit schwer erkrankten Kindern und ihren Familien und kommunizieren Sie es an Ihre Kund*innen.

Wir unterstützen Sie gerne bei der inhaltlichen Gestaltung Ihrer Weihnachtskarten an Ihre Kund*innen und stellen Ihnen auf Wunsch unser Logo zur Verfügung!

Kranzspende

Der Verlust eines geliebten Menschen hinterlässt eine große Lücke im Leben. Um der Trauer Ausdruck zu verleihen ist es für uns Menschen wichtig, symbolhafte Gesten zu setzen – zum Beispiel mit Blumen- oder Kranzschmuck. Doch diese Gesten sind kurzlebig, schon nach wenigen Tagen sind die Blumen verwelkt. Eine gute Tat hingegen erschafft ein nachhaltiges Andenken an Ihre*n geliebte*n Angehörige*n bei den Menschen, denen Ihre Spenden geholfen haben.

Immer mehr Menschen verzichten deshalb auf vergänglichen Blumenschmuck und bitten im Namen des Verstorbenen um Spenden.  Ihre Kranzspenden für Arche Herzensbrücken helfen schwer kranken Kindern und ihren Familien. Ihre Unterstützung schenkt betroffenen Familie ein Stück Normalität – und wir hoffen, Ihnen ein wenig Trost.

Häufige Fragen zur Kranzspende

Es ist wichtig, dass Sie Ihre Angehörigen bereits vorab über Ihren Wunsch nach einer Kranzspende an Arche Herzensbrücken informieren. Ein guter Weg ist die Veröffentlichung eines entsprechenden Hinweises in der Traueranzeige. Dieser könnte so aussehen:

Von Kranz- und Blumenspenden bitten wir im Sinne des/der Verstorbenen abzusehen. Wir bitten stattdessen um Spenden für die Kinderhospizarbeit der Arche Herzensbrücken, Spendenkonto AT90 3631 4000 0022 6571, BIC: RZTIAT22314, Spendenkennwort „Kranzspende Vor- und Nachname des/der Verstorbenen“.

Sehr gerne lassen wir Ihnen Informationsmaterial zukommen. Ein guter Weg ist auch, auf unsere Website zu verweisen. Sollten spezielle Fragen auftauchen, stehen wir Ihnen natürlich gerne persönlich zur Verfügung.

Ja! Spenden an Arche Herzensbrücken sind gemäß Spendenbegünstigungsbescheid §4a Z. 3 und 4 EstG des BMF steuerlich absetzbar. BMF Registrierungsnummer: SO 11183

Einige Wochen nach Ihrem Spendenaufruf können wir Ihnen die Gesamtsumme aller Spenden, die Ihren persönlichen Spendenzweck angegeben haben, mitteilen. Bitte beachten Sie jedoch, dass wir aus Datenschutzgründen keine Namen und Einzelspendensummen mitteilen dürfen.

Voriger
Nächster

Lesen Sie mehr:

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Scroll to Top