Herzensbrücken
Herzensbrücken
Herzensbrücken

Unsere "Gäste" - Wer kann zu uns kommen?

Die Arche Herzensbrücken ist ein Erholungsort für Familien, in denen ein oder mehrere Kinder von folgenden Erkrankungen betroffen sind:

  • schwere chronische Erkrankungen
  • lebensbedrohliche Erkrankungen, für die kurative Therapien existieren, aber ein Therapieversagen möglich ist (z. B. Krebs)
  • lebensverkürzende Erkrankungen mit therapeutischer Option, die eine Teilnahme an normalen kindlichen Aktivitäten ermöglichen (z. B. Muskeldystrophie).
  • fortschreitende Erkrankungen ohne wirkliche therapeutische Option.
  • schwere neurologische Erkrankungsformen, bei denen ein Erreichen des Erwachsenenalters in Frage gestellt ist.
  • Kinder und Jugendliche mit Mehrfachbehinderungen

 

Jeder Aufenthalt findet immer in Abstimmung mit dem behandelnden Arzt/Ärzteteam in Zeiten relativer „körperlicher Stabilität“ des erkrankten Kindes statt.

Voraussetzungen für einen Aufenthalt ist

  • ein, von den Eltern und dem behandelnden Arzt, ausgefüllter Anamnesebogen (wird von uns nach einer Kontaktaufnahme zugeschickt).

 

Sollten Sie hierzu Fragen haben, stehen wir Ihnen gerne persönlich zur Verfügung - zum Kontaktformular